Der Bartensteiner Löwen öffnet wieder!

Bartenstein hat ab 2. Februar wieder eine Wirtschaft.

Seit 1750 befindet sich im Gasthaus zum Löwen in Bartenstein ein Etablissement mit Schankwirtschaftsgerechtigkeit. Seit 1930 ist der Löwe in Familienbesitz, und seit seinem Geburtsjahr 1962 ist das Gasthaus Heimat von Paul Grönsfelder.

Er will nun wieder die Türen der gemütlichen Gaststube öffnen, um an zwei Wochenenden im Monat Anlaufstelle für jene zu bieten, die urige Wirtschaftsatmosphäre suchen.
Es soll eine kleine Auswahl von Speisen geben, im Sommer ist eine Bewirtung des Außenbereiches angedacht, der von der besonderen Architektur der barocken Reihenhaussiedlung Bartensteins profitiert. Als Mundartmusiker im 30ten Dienstjahr und somit latent vorhandener musikalischer Affinität des Wirtes, ist es nicht auszuschließen, dass das alte Gemäuer gelegentlich kleinen musikalischen Aktivitäten standzuhalten haben wird.

Voraussichtliche Öffnungszeiten sind am ersten und dritten Wochenende des Monats, jeweils Freitag und Samstag ab 18 Uhr.
In den Sommermonaten ist an den Sonntagen dieser Wochenenden ein Cafe/Barbetrieb geplant.