Luftbilder von 1968

Das Land Baden-Württemberg hat auf seiner Internetseite „LEO-BW“, das landeskundliche Informationssystem für Baden-Württemberg zur kulturellen Bildung und Informationsgesellschaft, Ende Oktober Luftbilder von 1968 veröffentlicht.

Das Besondere an diesen Bildern ist, dass man sich wie bei Google Maps durchklicken, heranzoomen, und bewegen kann. Der untenstehende Link führt direkt zur Ansicht von Bartenstein. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

https://www.leo-bw.de/web/guest/karte-vollbild/

Quelle und Rechte: LEO-BW www.leo-bw.de, LGL www.lgl-bw.de, Landesarchiv Baden-Württemberg

Was hat sich verändert?

Einige Veränderungen der vergangenen 50 Jahre finden sich in den Bildern.
Finden Sie die genannten und auch weitere Unterschiede?

– Die Schlossstraße ist noch nicht begrünt
– Die Ochsenscheuer existiert noch
– Die fürstliche Domäne mit Garten existiert noch
– Bartenstein hat noch zwei Sägewerke
– Die neue Turnhalle steht noch völlig alleine
– Der Aussiedlerhof ist noch nicht gebaut
– Die Jakob-Hüfner-Straße gibt es noch nicht, dafür befinden sich am Ortsrand Schrebergärten
– Der Verlauf der Bundesstraße 290 ist noch der ursprüngliche und führt durch Gütbach und Zollhaus

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.